Seite wählen
Die Liebe hat viele Farben und Formen

Die Liebe hat viele Farben und Formen

SPECIAL EVENT

Die Liebe hat viele Farben und Formen

Florian (RainbowMickeyRunner), Hamburg

22. Mai 2019

Im heutigen Beitrag möchte ich Euch vom Magical Pride erzählen, dem 2019 erstmals offiziell von Disney veranstalteten Pride-Event im Walt Disney Studios Park Paris am 1. Juni 2019.

Vielleicht fragt sich der/die ein*e oder andere von Euch: Disney & Pride-Event… passt das überhaupt zusammen? Ich sage mit voller Überzeugung: Ja! Bereits seit meiner Studienzeit ist die alljährliche CSD-Saison immer eine gute Möglichkeit, für einen Moment innezuhalten und sich bewusst zu machen, was sich alles im Laufe der letzten Jahre für die LGBTQ-Community positiv verändert hat. Noch zu meiner Schulzeit hätte ich es mir zum Beispiel nie zu träumen gewagt, dass ich im Jahr 2019 in Deutschland meinen Partner ebenso selbstverständlich heiraten kann, wie das heterosexuelle Paare untereinander schon lange tun können.

Und dennoch sind wir innerhalb unserer Gesellschaft noch weit davon entfernt, dass Vielfalt in Form von unterschiedlicher sexueller Orientierung, Hautfarbe, Alter, Geschlecht oder ethnischer Herkunft eine Selbstverständlichkeit ist. Vielleicht finde ich es gerade deshalb mehr als passend, dass in diesem Jahr das Disneyland Paris auch offiziell ein Pride-Event ausrichtet. Denn was könnte ein besseres Vorbild für gelebte Vielfalt sein, als die bunte und doch diverse Welt von Disney?

Hier leben Mäuse, Enten und Hunde vollkommen selbstverständlich nebeneinander, begegnen sich Prinzessinnen unterschiedlichster Herkunft und Nationalitäten und inzwischen scheint es sogar nicht einmal mehr gänzlich abwegig zu sein, dass im Disney-Mikrokosmos bald die erste offen queere Figur im Mittelpunkt einer Geschichte stehen könnte. Deshalb freut es mich auch sehr, dass mit dem Magical Pride am 1. Juni 2019 ein Event stattfindet, das genau diese Vielfältigkeit explizit thematisieren und feiern möchte. 

Und, so wie es für mich bisher aussieht, verspricht dieser Abend wirklich ein ganz besonderer zu werden…

»Lass‘ dein Herz dich führen.
Es flüstert, also hör‘ ganz genau zu.«

Walt Disney

Quelle: Disneyland Paris (InsidEars)

Dies fängt schon bei den Musikgästen an, die man für dieses Jahr verpflichten konnte. So wird es Live-Performances der britischen Electropopband Years & Years sowie der französischen Discoqueen Corine geben. Hier hat man aus meiner Sicht eine gute Mischung gefunden, um sowohl dem internationalen als auch dem französischen Publikum etwas zu bieten. Für die spätere Party im Schatten des Tower of Terror – der speziell an diesem Abend in den Farben des Regenbogens erstrahlen wird – hat sich außerdem kein geringerer als Enfant terrible und Pop-Ikone der Achtziger Boy George angekündigt, um als DJ aufzulegen. Wenn das alles musikalisch nicht vielversprechend klingt…!

Doch natürlich müssen die Besucher*innen an diesem Abend auch auf ihre geliebten Disney-Figuren nicht verzichten. So ist z.B. eine „brandneue Parade, welche die Straßen des Walt Disney Studios Park mit bunter Pride-Atmosphäre erfüllt“ angekündigt, es wird mehrere Möglichkeiten geben, sich mit seinen Lieblingscharakteren fotografieren zu lassen, wer schon immer mal den Schritt auf die ganz große Bühne wagen wollte, kann beim Karaoke im Animagique Theater sein Gesangstalent unter Beweis stellen und natürlich werden auch viele Rides bis tief in die Nacht geöffnet sein:

20 Uhr bis 1 Uhr:

  • Ratatouille: Das Abenteuer
  • RC Racer
  • Toy Soldiers Parachute Drop
  • Fying Carpets Over Agrabah
  • Crush’s Coaster
  • The Twilight Zone Tower of Terror ™

 21 Uhr bis 1 Uhr

  • Rock ’n‘ Roller Coaster starring Aerosmith
Quelle: Disneyland Paris (InsidEars)

Die einzige Frage, die ich mir im Moment noch beantworten muss, ist jene, was ich für das Event genau anziehe, denn was wäre ein Pride ohne das dafür passende Outfit? Ich habe mir zwar in den letzten Wochen schon ein paar Gedanken dazu gemacht, ganz entschieden habe ich mich aber noch nicht… Wer es sich etwas einfacher machen möchte, hat dank der kreativen Merchandising-Abteilung des Disneyland Paris in diesem Jahr zusätzlich eine ganze Palette an Artikeln zur Auswahl, um sich passend für diesen Abend in den Farben des Regenbogens kleiden zu können: so wird es ein spezielles Cap geben, T-Shirts, Lanyards… und natürlich dürfen auch die obligatorischen Ohren in Regenbogenoptik nicht fehlen.

Worauf sich aber sicher viele Besucher*innen noch mehr freuen werden, ist der speziell für diesen Anlass designte Jumbo-Pin, der in einer Auflage von lediglich 400 Exemplaren erscheint und zunächst exklusiv im Rahmen der Veranstaltung zu erwerben ist.

Quelle: Disneyland Paris (InsidEars)
Quelle: Disneyland Paris (InsidEars)

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was uns an diesem Abend en détail erwarten wird. Als ich mir im Januar meine Jahreskarte zulegte, war für mich von Anfang an klar, dass der Magical Pride eine Veranstaltung sein würde, die ich auf jeden Fall besuchen möchte. Und es freut mich sehr, dass sich inzwischen ein sehr guter Freund von mir gefunden hat, der mich bei dieser Gelegenheit zum allerersten Mal in seinem Leben ins Disneyland Paris begleiten wird. Wir werden für drei Tage bleiben und im Sequoia Lodge Hotel übernachten. Freitag und Samstag geht es dann zunächst einmal in die beiden Parks – denn ich möchte mir natürlich auch nicht die Gelegenheit entgehen lassen, endlich das wiedereröffnete Phantom Manor auszuprobieren -, bevor es Samstagabend dann auf die eigentliche Party geht. Und, wenn mich mein Eindruck in den letzten Tagen auf Facebook und Instagram nicht trügt, wird dies wirklich ein Abend werden, wo sich zahlreiche Disney-Liebhaber aus aller Herren Länder treffen werden, um gemeinsam ein buntes Fest der Vielfalt zu feiern. Vielleicht werde ich dann auch versuchen, ein paar Impressionen mit der Kamera einzufangen. Das lasse ich alles aber auch ein wenig auf mich zukommen.

Quelle: Disneyland Paris (Facebook)

Falls Ihr Euch auf den letzten Drücker noch entscheiden solltet, zum Magical Pride nach Paris kommen zu wollen, so ist dies selbstverständlich immer noch möglich. Es werden für den 1. Juni 2019 zwei unterschiedliche Ticketarten angeboten:

Das Magical Pride Plusticket (Preis: 109,- €) gewährt Euch dabei am 1. Juni 2019 zusätzlich zum Event bereits ab 16Uhr Zugang zu beiden Parks, während das Magical Pride Ticket (Preis: 89,- €) lediglich für das Event selber in den Walt Disney Studios ab 20Uhr gültig ist.

Buchbar sind beide Optionen über die offizielle Disneyland Paris-Homepage unter folgendem Link.

Jahreskarteninhaber erhalten jeweils 15% (Infinity) bzw. 10% (Magic Plus) auf den Ticketpreis bei Buchung über die deutsche Hotline (069/13 80 41 07) und können sogar bis zu 5 weitere Tickets zu diesem Sonderpreis für Freunde und Bekannte dazubuchen.

Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, den/die eine*n oder andere*n von Euch beim Magical Pride zu treffen! Hinterlasst doch gerne einmal einen Kommentar, wie Ihr zu dieser Veranstaltung steht und ob Ihr ebenfalls mit von der Partie seid!

Für heute wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und verbleibe bis zum nächsten Mal

Euer RainbowMickeyRunner

Florian